Florenz Reiseführer, Ulraub am Florenz, Ferien Florenz, tour Florenz, tourism Florenz, booking hotel Florenz, Miete Florenz, Fliegen Florenz, Incoming Florenz, Hochzeit Florenz, Weather Florenz, Images Florenz
» Home » Italien Reiseführer » Toskana » Florenz » Florenz - Florenz Unterkünfte - Florenz Hotel language:
IT  EN  DE  FR  ES  NL
Reiseführer Florenz Urlaub in Florenz Ferien Florenz Reisen tourism FlorenzBooking Hotel Florenz Agritourismus Ferienvilla Ferienhäuser Ferienwohnungen Florenz Campingplatz Florenz Immobilienagentur Italien Reiseführer Italien Reisen Italien Urlaub Italien Unterkünfte tourism incoming hotel
Florenz
Sehen mehr:
Palazzo Vecchio - Florenz Palazzo Vecchio
Palazzo Vecchio war aufgebaut zwischen 1299 und 1314 für geben dem Priors der künste, die ...

Ponte Vecchio - Florenz Ponte Vecchio
Das Ponte Vecchio (alte Brücke) ist eins der Symbole von Florenz. Es kreuzt den Flu ...

« index Florenz

Florenz

Florenz (italienisch Firenze) ist eine mittelitalienische Stadt am Fluss Arno mit 365.966 Einwohnern (Stand am 31. Dezember 2006). Florenz ist Hauptstadt der Toskana und der Provinz Florenz. Wegen seiner kulturellen Bedeutung – insbesondere für die Kunst – wird es als das „italienische Athen“ bezeichnet.

Geschichte

Florenz wurde nach 59 v.Chr. von Julius Cäsar als Colonia mit dem Namen Florentia (nach der röm. Göttin der Blumen und des Pflanzenwachstums) im fruchtbaren, aber noch teilweise sumpfigen Arnotal errichtet. Die Colonia bestand erstens aus einem Militärlager, dem Castrum, dessen quadratische Anlage sich auch heute noch im Straßenverlauf widerspiegelt (Via Tornobuoni, Via Cerretari, Via del Proconsolo und Piazza della Signoria). Das Forum befand sich am heutigen Platz der Republik. Florentia verfügte auch über Thermalbäder und ein Amphitheater. Zur Colonia gehörten auch die Ansiedlungen der Veteranen der Garnison außerhalb des Castrum, die gemäß der Lex Julia nach der Entlassung aus dem Militärdienst eine Landparzelle zur Bebauung zugewiesen erhielten, die aufgrund der Vergabepraxis in Form einer Verlosung partes genannt wurde. Die verkehrstechnisch günstige Lage am Kreuzungspunkt der nach Rom führenden Via Cassia, der von Volterra kommenden Etruskerstraße (Volterana) und der ebenfalls etruskischen Pisana, die über Pisa ans Meer führte, begünstigte das rasche Aufblühen der Stadt auf Basis von Handel und Handwerksbetrieben. Die älteren etruskischen Ansiedlungen, vor allem das auf einem Hügel nördliche der neuen Stadt gelegene bedeutende Fiesole (Gründung 7.Jahrhundert vor Christus) gerieten dadurch rasch ins Hintertreffen. Nachdem man neben Fiesole auch den Etruskerstädte Volterra und Chiusi sowie den römischen Coloniae Pistoia und Lucca den Rang abgelaufen hatte, ernannte Kaiser Diokletian Florenz zur Hauptstadt der Siebenten Region (Toskana und Umbrien).
Im Zuge der byzantinischen Rückeroberungskriege wurde die Stadt fast vollständig zerstört und nahm erst wieder unter den Langobarden einen Aufschwung. Da die Langobardenherzöge jedoch in Lucca bzw. Pisa residierten, konnte Florenz bis ins 12. Jahrhundert nicht an die Bedeutung vor der Völkerwanderungszeit anschließen. Entscheidend für den Wiederaufstieg wurde die um 1000 erfolgte Verlegung des Amtssitzes des von den Karolinger eingesetzten Markgrafen Hugo nach Florenz. Mit dem Aufkommen des Feudalismus expandierte die Stadt im 12. Jahrhundert und wurde autonom. Die Bürger gewannen an Macht, und es kam zu erbitterten Streitereien zwischen den kaisertreuen Ghibellinen und den später siegreichen Anhängern des Papstes, den Guelfen.
Im 14. und 15. Jahrhundert blühte die Stadt auf und setzte die Maßstäbe in der europäischen Kunst und Kultur. Viele Künstler und Gelehrte siedelten sich an (z.B. Donatello, Botticelli; später Michelangelo, Machiavelli, Leonardo da Vinci, Galileo Galilei). Es entwickelte sich die kulturgeschichtliche Epoche der Renaissance.
Florenz wurde gleichzeitig Handels- und Finanzzentrum. Die reiche Familie der Medici stieg im 15./16. Jahrhundert zu einer Großmacht auf. Sie förderten weiterhin die Künste und Wissenschaft und regierten die Stadt. Doch die kulturelle Bedeutung von Florenz schwand im 17. Jahrhundert. Die Medici, die lange die Stadt geprägt hatten, starben aus und als Franz I. Stephan, der Ehemann von Maria Theresia deren Nachfolger wurde, wurde Florenz Besitz der Habsburger.
Erst im 19. Jahrhundert beginnt ein neuer wirtschaftlicher Aufschwung. Florenz wird das Ziel von Bildungsreisen, den Grands Tours, und Teil Österreichs. 1859 verloren die Österreicher aber gegen Frankreich und das Königreich von Sardinien-Piemont, Florenz wurde 1861 Teil des Vereinigten Italiens. Die Stadt folgte Turin 1865 als italienische Hauptstadt nach und beherbergte so das erste Parlament des neuen Staates, verlor die Würde aber bereits 1871 an Rom.
Nachdem die Stadtbevölkerung sich im 19. Jahrhundert verdoppelt hatte, verdreifachte sie sich im 20. Jahrhundert und profitierte stark von den neuen Wirtschaftszweigen des Tourismus und der Industrie, während Fernhandel und Finanzwirtschaft wieder aufblühten. Im Zweiten Weltkrieg war die Stadt von 1943 bis 1944 von den deutschen Truppen besetzt.
Die Arno-Flut vom November 1966, die viele Kunstschätze beschädigte, sorgte für einen Skandal, da die zuständigen Autoritäten bereits im Vorfeld von der möglichen Flut wussten, bis auf die Juwelenhändler auf dem Ponte Vecchio aber niemanden warnten.

Bilder Florenz

Florenz - Florenz

Florenz - Florenz

Florenz - Florenz

Florenz - Florenz

Florenz - Florenz

Florenz - Florenz

... Mehr Bilder von Florenz



» Suche Unterkünfte Florenz
« Index Florenz
Hotel Florenz
Hotel Florenz
Die besten Hotels Florenz zur Buchen online
Bilder Florenz
Bilder Florenz
Bilder und Landschaft von Florenz
» Bilder » Landkarte » Wetter

Die besten Unterkünfte:

Florenz hotel resort beauty center Schwimmbad Florenz camping Campingplatz bungalows wohnwagen wohnmobil Schwimmbad Florenz Agritourismus Ferienbauernhöfe Bauernhof Florenz Tourist Village and residenz Schwimmbad Florenz Ferienvilla Schwimmbad Miete Ferienhäuser Florenz Ferienwohnungen Miete Wohnung Urlaub Florenz B&B Zimmer
hotel Villa La Vedetta * * * * * Firenze hotel Villa La Vedetta * * * * * Firenze
In dieser Villa erleben Sie Eleganz, Luxus und völlige Entspannung. Nach wenigen Schritten entlang des Flusses gelangen Sie zur berühmten Ponte Vecchio und allen anderen wunderschönen Sehenswürdigkeiten der Stadt Florenz. Inmitten eines wunderschönen Gartens befindet sich die Villa La Vedetta im ...

WWW / BOOKING
Hotel degli Orafi * * * * Firenze Hotel degli Orafi * * * * Firenze
Das Hotel degli Orafi befindet sich in einem eindrucksvollen Gebäude aus dem 13. Jahrhundert im Herzen der Stadt, das früher ein Augustinerkloster war. Der Ponte Vecchio und die Uffizien liegen nur wenige Schritte entfernt. Dieses historische florentinische Wohnhaus besticht durch seine beneiden ...

WWW / BOOKING
 

» alle Hotel in Florenz
» alle Campingplatz in Florenz
» alle Agritourismus in Florenz
» alle Tourist Villages / Residenz in Florenz
» alle Ferienvilla / Ferienhäuser in Florenz
» alle Ferienwohnungen in Florenz
» alle Zimmer / B&B in Florenz